Der Rhein bei Wiesbaden

<blockquote><em>“Mein Großvater hat ein kleines Holzboot aus den 50er Jahren am Rhein liegen, seit ich denken kann fahre ich mit ihm den Rhein von Wiesbaden aus hoch am Rheingau entlang mit unserem Boot. Das sind Orte die mich an meine Kindheit erinnern und ich bin immer wieder gerne dort.”</em>&nbsp;</blockquote><div>Jasna Fritzi Bauer, geboren 1989, stammt aus Wiesbaden. Nach ihrem Studium an der Schauspielschule Ernst Busch in Berlin wechselt sie ans Burgtheater in Wien, wo sie drei Jahre lang Ensemblemitglied bleibt und den Nestroy-Preis als beste Nachwuchsdarstellerin gewinnt.<br><br></div><div>Der Durchbruch im Kino gelingt ihr noch während des Studiums mit dem Film „Ein Tick anders“, in dem sie eine Jugendliche mit Tourette-Syndrom verkörpert. Danach wirkt sie in knapp 30 Film- und Fernsehproduktionen mit, unter anderem im Drama „Barbara“ und der Netflix-Produktion „Dogs of Berlin“. Besonders die Hauptrolle in „Axolotl Overkill“ bringt ihr weitere Preise und internationale Aufmerksamkeit ein.&nbsp;<br><br>Zurzeit ist sie in der Serie „Rampensau“ (Vox) als glücklose Schauspielerin zu sehen sowie in „Jerks“, wo sie sich selbst spielt. Mit Dar Salim und Luise Wolfram bildet sie das neue Bremer „Tatort“-Trio.<br><br>Jasna Fritzi Bauer lebt in Berlin.&nbsp;</div>