Kylltal(-radweg), einmal quer durch die Eifel

Der Kylltalradweg führt auf 120 Kilometern von Losheimergraben (deutsch-belgische Grenze) bis in die Römerstadt Trier, dabei lässt sich die gesamte Fassete der kontrastreiche Eifel erleben, von der Südeifel mit ihren bizarren Felsformationen, über die Vulkaneifel, bis zur Nordeifel mit ihren Seen und zahlreichen Burgen. Immer wieder stößt man auf kleine Bachläufe und idyllische Dörfchen mit kleinen Kapellen. Größtenteils in direkter Nähe zum Radweg verläuft die Bahnstrecke Köln-Trier, so können kleine Steigungen oder ganze Streckenabschnitte mit einer kurzen Bahnfahrt bequem umgangen werden.