Chiemgauer Alpen

<blockquote>„Mein Bassist wohnt in den Chiemgauer Alpen. Wann immer ich frei habe, besuche ich ihn. Er ist ein sehr naturverbundener Mensch und zeigt mir jedes Mal wunderschöne, mystische Orte, von denen ich nicht geglaubt hätte, dass sie in Deutschland existieren. In einigen Gegenden dort fühlt man sich fast wie in Kanada!“</blockquote><div>Joris Ramon Buchholz, bekannt als Joris, geboren am 1.12.1989 in Stuhr-Brinkum, beginnt bereits mit fünf Jahren Schlagzeug zu spielen. Erst als Mitglied in einer Schulband gründet er später seine erste eigene Gruppe, The Seastream. Nach dem Abitur studiert er zwei Semester Ton- und Musikproduktion in Berlin, wechselt anschließend an die Popakademie nach Mannheim.&nbsp;</div><div>&nbsp;</div><div>Dort lernt er die Mitglieder seiner zweiten Band kennen und erhält 2014 einen Plattvertrag bei dem Label Four Music. Ein Jahr später startet Joris als Solokünstler und landet mit seinem ersten Album „Hoffnungslos hoffnungsvoll“ auf Platz drei der deutschen Charts. Seine Single „Herz über Kopf“ erreicht 2015 Platinstatus.</div><div>&nbsp;</div><div>2016 gewinnt der Musiker gleich drei Echos, unter anderem als bester Newcomer. Am 16.4. erscheint sein drittes Studioalbum „Willkommen Goodbye“ voller nachdenklicher und hoffnungsvoller Popsongs.</div><div>&nbsp;</div><div>Joris lebt in Berlin.&nbsp;</div>